Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Möttlingen

 

DIE ERSTAUNLICHE GESCHICHTE VON JOHANN CHRISTOPH BLUMHARDT
                              IN MÖTTLINGEN (1838 – 1852)

                          Comic über Johann Christoph Blumhardt

Der Schwarzwälder Bote über den Blumhardt-Comic: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.bad-liebenzell-sogar-der-koenig-soll-da-gewesen-sein.34e767c2-40c9-4e23-96f4-c3ced1199639.html

Das Evangelische Gemeindeblatt in Württemberg über den Blumhardt-Comic: http://www.evangelisches-gemeindeblatt.de/publikationen/detailansicht/blumhardt-als-comic-figur-1229/

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen gerne auf unseren Internetseiten einen Einblick in das Leben unserer Kirchengemeinde geben.
Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde zusammengestellt. Neben Ansprechpartnern, Gottesdienstzeiten und unseren vielfältigen Angeboten erhalten Sie auch historische Einblicke sowie aktuelle Neuigkeiten aus unserer Kirchengemeinde.
Für weitergehende Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung: Ansprechpartner

Blumhardtkirche Möttlingen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.06.21 | „Posaunentag im Land“

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (ejw) lädt am 4. Juli die rund 680 Posaunenchöre in Württemberg ein, in ihren jeweiligen Gemeinden den „Posaunentag im Land“ unter dem Motto „Vertrauenssache Glauben“ zu feiern. Eine Serenade und ein Gottesdienst werden live aus Ulm übertragen.

    mehr

  • 10.06.21 | „Wir haben einen weiten Weg vor uns“

    Aus Anlass der Kundgebung gegen Antisemitismus am 11. Juni in Ulm erklärt Prälatin Gabriele Wulz im Interview, wie sie selbst antijüdische Haltungen im Alltag und in der kirchliche Arbeit erlebt und was Kirche und Gemeinden dagegen tun können.

    mehr

  • 10.06.21 | Woche der Diakonie 2021

    Zur Woche der Diakonie ruft das Diakonische Werk Württemberg zu verstärkter Aufmerksamkeit und Engagement für benachteiligte Menschen auf, deren Lage sich nach der Pandemie oft verschlechtern wird. Die Woche der Diakonie beginnt am 13. Juni.

    mehr